iss xund! .. foodblog

START      ESSEN      TRINKEN      REISEN      SUPERFOOD      LOCATIONS      WISSEN      TIPPS      KULINARIUM      PANORAMA      REZEPTE      PRODUKTE      SONSTIGES



.. faschingskrapfen

FASCHINGSKRAPFEN

Die Faschingskrapfen (in Deutschland Berliner) sind schon seit Jahrhunderten eine beliebte Tradition und aus der Faschingszeit praktisch nicht mehr wegzudenken. Doch was genau ist ein Faschingskrapfen, woraus besteht er und woher kommt die Tradition eigentlich, dass der Krapfen ausgerechnet an Fasching so beliebt ist?

Die Tradition des Faschingskrapfens geht bis ins Mittelalter zurck. Zur damaligen Zeit war es so, dass die besonders fettreichen Krapfen, die damals noch andere Namen trugen, zur Vorbereitung auf die anstehende Fastenzeit verspeist wurden. Aufgrund des hohen Fettgehaltes waren die Krapfen deutlich nahrhafter als einfaches Brot, sodass man sich praktisch vor der anstehenden Fastenzeit noch etwa Fett speichern konnte. Auch bei den Rmern war bereits ein hnliches Gebck bekannt, welches als Globuli bezeichnet wurde und meistens mit Marmelade oder auch mit Honig verfeinert wurde, nachdem es in sehr heies Fett getunkt wurde. Den namentlich traditionellen Faschingskrapfen erfand schlielich eine Wienerin, Ccillia Krapf, im 18. Jahrhundert.

Ein Faschingskrapfen besteht im Original aus bestimmten Zutaten, die auch von der Menge her einer genauen Dosierung entsprechen. Zu den Zutaten zhlen zunchst einmal Mehl, frische Hefe, Zucker, Vanilleschote bzw. Vanillezucker, Salz, Butter, ganze Eier, Eigelb und Vollmilch. Hinzu kommt dann noch die Fllung, die meistens aus Marillenmarmelade besteht. Alternativ werden auch Krapfen mit Erdbeer-, Himbeer- oder Zwetschkenmarmelade, sowie mit Eierlikr-, Vanille-, Schokolade- oder Nougatcreme gefllt. Bestreut wird der Krapfen dann noch mit Puderzucker oder mit Zuckerguss garniert. Ausgebacken wird der Krapfen zuvor in Sonnenblumenl oder in Butter- bzw. Schweineschmalz.

Wie man an den Zutaten bereits erkennen kann, handelt es sich beim Faschingskrapfen nicht gerade um ein gesundes Nahrungsmittel, sondern man muss sogar von einer recht ungesunden Speise sprechen, was vor allem durch das Fett und den Zucker begrndet ist. So beinhaltet ein durchschnittlicher Krapfen etwa zwlf Gramm Fett und knapp 300 Kalorien. Natrlich darf man whrend der Faschingszeit den einen oder anderen Faschingskrapfen essen, aber man sollte hier definitiv Ma halten.

[Quellen & Fotos: Pixabay, Iss-Xund!, Iss Gesund,]






.. faschingskrapfen

FASCHINGSKRAPFEN



Fr ca. 25 Faschingskrapfen: 500 g glattes Mehl / 200 ml Milch / 120 g Butter (weich) / 60 g Feinkristallzucker / 30 g Germ / 10 g Salz / 10 ml Rum / 6 Dotter / 2 TL Vanillezucker / 1 Bio Zitrone (abgeriebene Schale) / Erdnuss- oder Kokosfett zum Herausbacken / Marillenmarmelade zum Fllen

Aus einem Drittel der Milch, einem Esslffel Mehl, Germ und etwas Zucker ein Dampfl zubereiten. Zugedeckt 15 Minuten gehen lassen.

Dotter, den restlichen Zucker, Salz, Zitronenschale, Vanillezucker und Rum in der brigen Milch auf ca. 30 C erwrmen. Die Mischung mit restlichem Mehl und reifem Dampfl locker mischen. Die weiche Butter zugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen, zusammenschlagen und aufarbeiten. Zum Aufarbeiten den Teig in gleichmige Teigstcke einteilen (ca. 40 Gramm) und mit der Hand zu glatten Kugeln schleifen.

Die Krapfen auf ein mit Mehl bestaubtes Tuch setzen, mit einem zweiten Tuch zudecken, an einem warmen Ort gehen lassen.

In einer Pfanne Fett auf ca. 160 C erhitzen. Die Teiglinge mit der Oberflche nach unten in das heie Siedefett einlegen. Bis zum Wenden ca. drei Minuten zugedeckt backen, um eine rasche Hautbildung zu vermeiden. Nach dem Wenden ca. zwei Minuten offen fertigbacken. Herausnehmen, auf Kchenpapier abtropfen lassen, mit Marillenmarmelade fllen und anzuckern.

Rezept von Konditormeister Leo Jindrak III aus der Linzer Konditorei Jindrak (servus.com)

Ses Gebck | Zubereitungszeit: 120 min | Schwierigkeitsgrad: mittel




.. faschingskrapfen werden in heissem l gebacken

LINKS



Faschingskrapfen (steirische-spezialitaeten.at)
Faschingskrapfen zur Faschingszeit (issgesund.at)
10 Fakten zum Faschingskrapfen (kurier.at)



  zum Anfang dieser Seite

WERBUNG .. erzherzog johann weine


WERBUNG .. toller-roller




PARTNER VON ISS-XUND!:




.. winzerhof kssler .. erzherzog johann weine .. hochl & co




impressum & datenschutz  |   kommentare  |   sitemap  |   email  |   werben auf iss-xund!  |   2019 iss xund! - alle rechte vorbehalten!  |   graz / austria  |   letzte aktualisierung: 23.8.2019 / 15:03h






Blogheim.at Logo Premium Blog Verzeichnis | Blogger Relations | Influencer Marketing Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de