iss xund! .. foodblog

START      ESSEN      TRINKEN      REISEN      SUPERFOOD      LOCATIONS      WISSEN      TIPPS      KULINARIUM      PANORAMA      REZEPTE      PRODUKTE      SONSTIGES



.. landbison

LANDBISON

Was der Braunauer ned kennt, isst er ned ... So oder so ähnlich könnte man es überspitzt formulieren, wenn man die jüngere Geschichte der Metzgerei Oberhuemer beschreiben möchte. Vor knapp 10 Jahren haben Walter und Helga Oberhuemer begonnen, sich mit ihrer Metzgerei in Braunau zu spezialisieren. Und zwar auf Bison! Da in einem kleinen Ort wie Braunau die Nachfrage nach Bisonfleisch aber eher gering ausfällt, ließen sie das Geschäft im Ort auf, konzentrierten sich auf die Produktion und verkaufen ihre Produkte nun auf Märkten in Wien und Salzburg.

Doch warum überhaupt Bison? Der Grund ist einfach: Bison ist einfach gesund! Niedriger Fettgehalt, leicht verdaulich, viele Nährstoffe und Spurenelemente (Eisen, Zink, Selen) - magerer als Hühner- oder Putenfleisch - niedriger Cholesteringehalt. Kein anderes rotes Fleisch hat so viele gesunde Nährstoffe in so hoher Konzentration wie Bisonfleisch. Die Bisons kommen übrigens von Züchtern aus Bayern und dem Waldviertel. Das Besondere an der Sache: Die Tiere werden nicht geschlachtet, sondern geschossen!

Bisonfleisch, die Fakten sprechen für sich: niedriger Fettgehalt, leicht verdaulich, viele Nährstoffe und Spurenelemente (Eisen, Zink, Selen), magerer als Hühner- oder Putenfleisch, niedriger Cholesteringehalt. Kein anderes rotes Fleisch hat so viele gesunde Nährstoffe in so hoher Konzentration wie Bisonfleisch. Die American Heart Assciation empfiehlt Herzpatienten ausdrücklich den Genuss von Bisonfleisch.

Zusätzlich produzieren Helga und Walter Oberhuemer noch Mangalitza-Produkte. Die beliebten Wollschweine holen sie dafür von einem Bio-Bauern aus dem Burgenland.

Dieses Schwein gehört zu den letzten europäischen Landschweinen. Mangalitza-Produkte sind gesunde Lebensmittel für ernährungsbewusste Menschen, die auf natürliche Herkunft und sorgfältige Verarbeitung Wert legen. Denn das Wollschwein eignet sich nicht für die Massenzucht, da es langsam wächst und viel Freilauf braucht.

Die genauen Zeiten für die Märkte in Wien und Salzburg, die die Metzgerei Oberhuemer beschickt, entnehmen Sie bitte der Landbison-Webseite.

 Landbison-Metzgerei Oberhuemer - 5280 Braunau, Franz-Stelzhamer-Straße 16

[Quellen & Fotos: Landbison, Pixabay, gesund.co.at]






.. steak vom bison

BISONFLEISCH



Nach Fleisch vom Kobe-Rind (Wagyu-Rind), exotischen Sorten wie Straussenfleisch oder Krokodilfleisch, haben Gourmets scheinbar ein neues Objekt der Begierde: Bisonfleisch. Was im ersten Moment ziemlich weit hergeholt klingt, ist bei genauerem Hinsehen durchaus interessant. Ob Bisonfleisch tatsächlich das beste Fleisch der Welt ist, muss jeder Konsument selbst beurteilen, gesund ist es allemal. Kein Fleisch ist nährstoffreicher als das des Bisons, aber auch kaum eines ist teurer.

Bisonfleisch liegt geschmacklich zwischen Rind und Wild, es ist sehr mager und nicht marmoriert wie Rindfleisch. Im Rindfleisch fungiert Fett wie eine Isolierung im Kochprozeß. Folglich muss Bison bei einer niedrigeren Temperatur und auch weniger lang gekocht werden. Grundsätzlich gilt bei der Zubereitung eine Faustregel: von allem die Hälfte – halbe Garzeit und halbe Temperatur.

Wie beim herkömmlichen Rindfleisch sollte man auch Bisonfleisch medium genießen um seinen Geschmacksnerven ein besonders Genusserlebnis zu bescheren. Die feinen Fetteinschlüsse sorgen nicht nur für einen einzigartigen Eigengeschmack, sie bewahren auch den wertvollen Fleischsaft während des Garvorgangs. Dadurch gelingt die Zubereitung auch bestimmt, Bisonfleisch kann eigentlich gar nicht zäh werden. Die optimale Zubereitung ist schnell und einfach: das Fliesch beidseitig kurz scharf anbraten und dann bei 70°C im Backrohr einige Minuten ruhen lassen. Kurzgebraten und nur mit etwas Rohmilchbutter übergossen gilt es bei Kennern als traumhafter Genuss.

Tatsächlich: kein anderes Fleisch enhält so viele Nährstoffe und Spurenelemente in so hoher Konzentration. Bisonfleisch ist reich an Eisen, Zink und Selen, und das leicht verdauliche Eiweiß und der äußerts niedrige Fettgehalt von nur etwa drei Prozent machen das Bisonfleisch zu einem besonders bekömmlichen und gesunden Genuss – es ist damit auch magerer als Puten- oder Hühnerfleisch. Selen macht das Fleisch auch für Ernährungswissenschafter interessant, denn es besetzt die Körperzellen dort, wo sich normalerweise Fette und Giftstoffe ansetzen, und blockiert die Zellen somit für diese.

Köche schätzen auch den Umstand, dass Bisonfleisch etwa 30% weniger Wasser als herkömmliches Rind enthält. Zusätzlich zeichnet sich das Fleisch durch einen besonders niedrigen Cholesteringehalt aus, weshalb es von der Amerikanischen Heart Association Herzpatienten auch ausdrücklich empfohlen wird.





IMPRESSIONEN

Zum Vergrössern auf die Bilder klicken!

.. landbison marktstand

.. bison

.. bison herde .. mangalitza schwein




VIDEO

Beitrag über Landbison bei "Land und Leute" im ORF.





.. bison

LINKS



Landbison (landbison.at)
Landbison auf Facebook (facebook.com)
Amerikanischer Bison (wikipedia.org)
Mangalica-Schwein (wikipedia.org)
Bisonfleisch – das beste Fleisch der Welt? (gesund.co.at)



  zum Anfang dieser Seite

WERBUNG .. erzherzog johann weine


WERBUNG .. toller-roller




PARTNER VON ISS-XUND!:




.. winzerhof küssler .. erzherzog johann weine .. hochl & co




impressum & datenschutz  |   kommentare  |   sitemap  |   email  |   werben auf iss-xund!  |   © 2019 iss xund! - alle rechte vorbehalten!  |   graz / austria  |   letzte aktualisierung: 9.12.2019 / 1:11h






Blogheim.at Logo Premium Blog Verzeichnis | Blogger Relations | Influencer Marketing Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de